Selbst gemachte Deo-Creme

Sodala! Hier bekommt ihr ein super einfaches Rezept, um ein aluminiumfreies Deo selber zu machen. Auch ich verwende dieses Deo und ich muss sagen, noch nie habe ich ein besseres gehabt. Auch nicht als ich noch die aluminiumhaltigen in Verwendung hatte (was allerdings schon 10 Jahre her ist)! Probiert es doch einfach selbst. Es Kostet euch nur 10 Minuten Arbeit.

  • 3 Kaffeelöffel Sheabutter, zimmerwarm
  • 1-2 Mokkalöffel Zinkoxid
  • 1-2 Mokkalöffel Natron (Natriumhydrogencarbonat NICHT Natriumcarbonat!)
  • evtl. einige Tropfen (2-5 je nach Geschmack und Intensität) ätherisches Öl, z.B. Grapefuit, Orange, Salbei, Rosengeranie,…

Die Zutaten zu einer cremigen Paste verrühren und in einen Salbentiegel füllen. Wenn es dir zu flüssig erscheint einfach mit Zink verdicken.

Ich würde euch empfehlen, produziert nicht zu viel auf einmal. Da sonst der Geruch der Öle verloren geht. Ausserdem ist es hygienischer wenn das Deo schneller aufgebraucht ist und dann wieder frisch produziert wird. Um es zu verwenden einfach mit dem Finger ein wenig herausnehmen und unter der trockenen Achsel verstreichen. Voila!

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s